Über uns, MeMademoiselle

Juckende Kopfhaut

Warum juckt meine Kopfhaut?

Juckende Kopfhaut kann viele Gründe haben. Dabei kann es sich entweder um Empfindlichkeiten gegenüber äußeren Einflüssen oder körperliche Defizite und Krankheiten handeln. Strapazierte, gereizte und trockene Kopfhaut ist meist für den Juckreiz verantwortlich.

Äußere Einflüsse, die zu gereizter Kopfhaut führen können, sind folgende:

Temperaturveränderungen oder Jahreszeitenwechsel

Besonders kalte Luft im Winter, aber auch starke Hitze im Sommer können dazu führen, dass deine Kopfhaut juckt. Eine hohe UV-Strahlung kann gereizte Kopfhaut zudem begünstigen. Hoher UV-Strahlung musst du nicht zwangsläufig nur im Sommer ausgesetzt sein. Auch im Winter kann die Sonne so kräftig strahlen, dass sie deine Kopfhaut reizt.

Zu viel Styling

Zu häufiges Waschen und hohe Temperaturen beim Haare föhnen können trockene Kopfhaut begünstigen. Zudem kann es sein, dass du auf ein bestimmtes Produkt eine allergische Reaktion hast. Dann solltest du dich durchtesten und einzelne Produkte austauschen. Vielleicht verträgt deine Kopfhaut ein bestimmtes Produkt nicht.

Defizite und Krankheiten, die zu gereizter Kopfhaut führen können, sind folgende:

Ungesunder Lebensstil

Auch körperliche Mangelerscheinungen und schädliche Angewohnheiten können für Kopfjucken verantwortlich sein. Dein Haar ist eines der ersten Dinge an deinem Körper, das sich beispielsweise bei Rauchen, Stress oder Mangelernährung gehen lässt. Rauchen trocknet deine Haut aus und führt zu Entzündungen. Stress sorgt dafür, dass dein Körper Hormone wie beispielsweise Adrenalin ausschüttet, dass deine Muskeln anspannt. Die erhöhte Anspannung kann auch zu juckender Kopfhaut führen.

Bei radikalen Diäten und starkem Gewichtsverlust innerhalb kurzer Zeit fehlen deinem Körper meist Vitamine. Dieser Vitaminmangel kann sich in juckender Kopfhaut äußern.

Unausgeglichenes Hormonsystem

Hormonelle Veränderungen sind ebenfalls häufig Ursache für eine juckende Kopfhaut. Während der Wechseljahre, der Pubertät oder im Rahmen einer Schwangerschaft unterliegt der Körper starken hormonellen Schwankungen. Dabei kann es zu erhöhter oder verminderter Talgproduktion kommen. Bei zu viel Fett können sich größere Schuppen oder sogar Pilze bilden. Ein Pilz kann das überschüssige Fett zudem in aggressive Fettsäuren verwandeln. Das sorgt für eine noch schuppigere Kopfhaut.

Bei zu geringer Talgproduktion fehlt es der Kopfhaut an Feuchtigkeit und Fett. Auch dadurch kann es zum Juckreiz kommen.

Pilz auf der Kopfhaut

Haarlose Stellen auf dem Kopf, mit oder ohne Schuppen, sind typische Anzeichen für einen Pilzbefall auf der Kopfhaut. Der sogenannte Kopfpilz ist eine ansteckende Pilzerkrankung, die zum Juckreiz führen kann.

Läuse

Gerötete, juckende Kopfhaut ist häufiges Anzeichen eines Läusebefalls. Mithilfe eines Läusekamms können Läuse und Nissen erkannt werden.

Neurodermitis

Neurodermitis ist eine chronische Hauterkrankung, die verschiedene Körperstellen betreffen kann. Auch die Kopfhaut kann davon betroffen sein. Ein starker Juckreiz der Kopfhaut ist ein zunächst eher uneindeutiges Symptom. Schließlich kann juckende Kopfhaut auch auf andere Defizite hindeuten. Weitere eindeutigere Anzeichen sind nässende Ekzeme, weißliche größere Schuppen, verdickte Haut und Krustenbildung auf dem Kopf.

Welches Shampoo bei juckender Kopfhaut?

Mit der richtigen Pflege kann juckender Kopfhaut entgegengewirkt oder abgemildert werden.

Eco Shampoo für sensible und trockene Kopfhaut

Das Balance Eco Shampoo für sensible und trockene Kopfhaut ist besonders mild zur Kopfhaut. Es beinhaltet viele natürliche Zutaten und reinigt dein Haar gründlich, aber sanft. Das Shampoo beinhaltet keine Silikone, dafür aber waschaktive Substanzen auf Zuckerbasis. Dadurch ist die Schaumbildung eher gering. Die Zucker- und Kokosnusstenside reinigen dein Haar mild und reduzieren so Hautrötungen und Juckreiz. Glycerin und Urea versorgen deine Haare mit Feuchtigkeit und regulieren den Feuchtigkeitshaushalt der Haare. Zudem hemmt Urea den Juckreiz. Biotin stärkt die Haare und sorgt für gepflegten Glanz. Milchsäure stabilisiert den pH-Wert der Haut. Das hat auch positive Auswirkungen auf den Säureschutzmantel und die Hautflora.

Anti Dandruff Shampoo gegen schuppige Kopfhaut

Balance Anti Dandruff Shampoo gegen schuppige Kopfhaut hilft gegen Entzündungen der Kopfhaut und Schuppenbildung. Das enthaltene Pirocton-Olamin ist ein bewährtes Anti-Schuppen-Mittel und hilft zudem gegen Schimmel- und Hefepilze.

Anti Oil Shampoo gegen fettiges Haar

Balance Anti Oil Shampoo gegen fettiges Haar hilft gegen übermäßige Talgproduktion. Es dient nicht nur der Rückfettung der Haut, sondern auch der Linderung von Hautirritationen. Zudem soll das Shampoo dazu führen, die Haarwäschen zu reduzieren. Das enthaltene Zinksulfat fördert die Wundheilung und wirkt leicht desinfizierend. Zudem lindern die Gemeine Schafgarbe und die Weißbeerige Mistel die angegriffene Kopfhaut und Hautreizungen.

Über die Autorin

Über die Autorin

Annegret Ewald lebt für Ihre Leidenschaft, die Haarpflege. Schon Ihr Urgroßvater erfand 1940 ein Haarwasser aus Gebirgskräutern. Inspiriert vom Familienunternehmen begann sie 1998 im Marketing für die Marke C:EHKO. Ihre eigene Vision war es jedoch, eine eigene moderne Marke zu erschaffen, die Friseure und Endverbraucher zugleich ansprechen soll. Das Ziel, qualitativ hochwertige Produkte, die auf spezielle Haarprobleme ausgerichtet sind. Dies hat Sie 2008 erreicht mit der Gründung der HACO GmbH & Co. KG., und der Premiumhaarpflegemarke MeMademoiselle.

Über die Autorin

Über die Autorin

Annegret Ewald lebt für Ihre Leidenschaft, die Haarpflege. Schon Ihr Urgroßvater erfand 1940 ein Haarwasser aus Gebirgskräutern. Inspiriert vom Familienunternehmen begann sie 1998 im Marketing für die Marke C:EHKO. Ihre eigene Vision war es jedoch, eine eigene moderne Marke zu erschaffen, die Friseure und Endverbraucher zugleich ansprechen soll. Das Ziel, qualitativ hochwertige Produkte, die auf spezielle Haarprobleme ausgerichtet sind. Dies hat Sie 2008 erreicht mit der Gründung der HACO GmbH & Co. KG., und der Premiumhaarpflegemarke MeMademoiselle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vitamine für die Haare
Ratgeber

Haarvitamine

Haarvitamine – Wichtige Lebensmittel Iss dich schön! Diese Lebensmittel sind gut fürs Haar Fülle, Glanz und schnelleres Wachstum: Unsere hoch entwickelten Spezialprodukte sind für zahlreiche

Weiterlesen >
Haarausfall Frauen
Anwendungstipps

Haarausfall bei Frauen

Haarausfall bei Frauen – Ursachen und Gegenmaßnahmen Kürzlich hatte Haarausfall bei Frauen einen großen Moment: Bei der Oscar-Verleihung 2022 machte der Komiker Chris Rock einen

Weiterlesen >
statische Haare
Anwendungstipps

statisch geladene Haare

Was verursacht statisch geladene Haare? – Tipps gegen elektrische Haare Stehen dir die Haare buchstäblich zu Berge? Elektrostatische Aufladung ist schuld daran. Wie und warum

Weiterlesen >