Über uns, MeMademoiselle

Mach Schluss mit Kopfhaut-problemen!

Kopfhautprobleme sind lästig, unangenehm und sehen noch dazu unschön aus. Du musst dich jedoch nicht damit abfinden, wenn du trockene, juckende oder schuppende Kopfhaut hast, denn es gibt für sämtliche Hautprobleme eine passende Lösung, die die Beschwerden verschwinden lässt und dafür sorgt, dass du dich in deiner Haut wieder wohlfühlst. Mach Schluss mit Kopfhautproblemen! 

Welche Kopfhauterkrankungen gibt es?

Gneis (Seborrhoische Dermatitis oder seborrhoisches Ekzem)

Diese Hauterkrankung ist zwar unangenehm und weit verbreitet, ist jedoch harmlos und auch nicht ansteckend. Wenn jemand eine seborrhoische Dermatitis hat, zeigen sich auf seiner Kopfhaut fettige gelbe Schuppen, unter denen die Haut rot verfärbt und entzündet ist. Warum diese Hauterkrankung entsteht, ist nicht genau bekannt, Ärzte vermuten aber, dass Hefepilze dafür verantwortlich sind. Alternativ kann die Neigung zu einer seborrhoischen Dermatitis auch erblich bedingt sein. Dafür spricht, dass diese Hauterkrankung zwar mit Spezialshampoos behandelt werden kann, aber oft wieder auftritt. Dann hilft dir nur der erneute Griff zu dem Shampoo, das dir dein Hautarzt verschrieben hat.

Schuppenflechte (Psoriasis)

Bei einer Schuppenflechte ist die Haut rund um den Haaransatz gerötet, juckt und schuppt sich stark. Dieses Problem solltest du auf jeden Fall behandeln und im Zweifel zu deinem Arzt gehen, denn eine Schuppenflechte kann die Haarwurzeln zerstören und dadurch zu Haarausfall führen, der sich nicht mehr zurückbildet.

Pilzinfektion

Es gibt verschiedene Hautpilze, die die Haut besiedeln und zu Problemen führen können, zum Beispiel Microsporum canis, Trichophyton tonsurans und Malassezia globosa. Als Symptome treten Schuppen, Haarausfall, Juckreiz und Entzündungen mit Eiterbildung auf. Hautpilze können von Mensch zu Mensch übertragen werden, wenn du zum Beispiel ein Handtuch oder eine Bürste mit einer anderen Person teilst. Du kannst dir diese Pilze aber auch einhandeln, wenn du mit einer Katze schmust.

Kontaktallergie

Eine allergische Reaktion, zum Beispiel auf p-Phenylendiamin, das in Haarfärbemitteln enthalten sein kann, äußert sich meistens durch Schwellungen und Rötungen von Ohren, Lippen oder Augenlidern. Die Kopfhaut kann mit Juckreiz, schuppigem Ausschlag und Schmerzen reagieren. Neben Haarfärbemitteln können auch Bleichmittel für die Haare, Konservierungsmittel in Shampoos, Haarglättungsmittel und Medikamente eine Kontaktallergie auslösen.

Haarbalgentzündung (Folliculitis)

Bei diesem Hautproblem entzündet sich das Haarfollikel durch Bakterien, meistens Staphylokokken, die in Gewässern wie Badeseen und generell in der Natur häufig vorkommen. Die Bakterien dringen durch eine winzige Verletzung in die Haut ein und verursachen eine schmerzende, eitrige Entzündung. Alternativ kann eine Haarbalgentzündung auch durch eine verstopfte Pore entstehen, wenn die Haut zu viel Talg bildet und dieser nicht mehr abfließen kann.

Wieso entstehen Krusten auf dem Kopf?

Wenn du Krusten auf deiner Kopfhaut bemerkst, kommen dafür verschiedene Ursachen in Frage. Es kann sein, dass du eine Schuppenflechte hast oder deine Kopfhaut von Pilzen befallen ist. Zur Sicherheit solltest du darüber mit deinem Hautarzt sprechen.

So kannst du Kopfhautprobleme bekämpfen

Wenn du generell empfindliche Kopfhaut hast, ist es wichtig, dass du deine Kopfhaut so wenig wie möglich reizt. Schütze deinen Kopf mit Hut oder Mütze vor direkter Sonne, Wind und Kälte, damit deine Haut nicht irritiert wird. Du solltest auch darauf achten, nur milde Shampoos zu verwenden, die speziell für die Bedürfnisse empfindlicher Kopfhaut entwickelt wurden und entsprechende Pflegesubstanzen wie Panthenol oder Urea enthalten. Wenn du juckende, schuppige Kopfhaut oder andere Probleme nicht in den Griff bekommst, solltest du nicht zögern, deinen Hautarzt aufzusuchen.

Was tun bei schuppiger Kopfhaut?

Bei Schuppen wird zwischen fettigen und trockenen Schuppen unterschieden. Wenn deine Kopfhaut fettig ist, eignen sich Anti-Schuppen-Shampoos mit Zinkpyrithion, das die Schuppen auflöst und das Sebum entfernt, damit sich die Haut erholen kann. Achte bei trockener schuppender Kopfhaut besonders auf milde und rückfettende Pflege.

Was kann man gegen hartnäckige Schuppen tun?

Treten Schuppen immer wieder auf, obwohl du deine Pflege umgestellt hast, solltest du mit deinem Hautarzt sprechen.

Was hilft gegen extrem trockene Kopfhaut?

Wenn du sehr trockene und empfindliche Kopfhaut hast, ist die richtige Pflege sehr wichtig. Achte darauf, dass dein Shampoo einen pH-Wert hat, der dem der Haut entspricht, sowie Wirkstoffe wie Urea und Panthenol enthält. Es sollte außerdem silikonfrei sein, wie beispielsweise das Balance Eco Shampoo von MeMademoiselle.

Über die Autorin

Über die Autorin

Annegret Ewald lebt für Ihre Leidenschaft, die Haarpflege. Schon Ihr Urgroßvater erfand 1940 ein Haarwasser aus Gebirgskräutern. Inspiriert vom Familienunternehmen begann sie 1998 im Marketing für die Marke C:EHKO. Ihre eigene Vision war es jedoch, eine eigene moderne Marke zu erschaffen, die Friseure und Endverbraucher zugleich ansprechen soll. Das Ziel, qualitativ hochwertige Produkte, die auf spezielle Haarprobleme ausgerichtet sind. Dies hat Sie 2008 erreicht mit der Gründung der HACO GmbH & Co. KG., und der Premiumhaarpflegemarke MeMademoiselle.

Über die Autorin

Über die Autorin

Annegret Ewald lebt für Ihre Leidenschaft, die Haarpflege. Schon Ihr Urgroßvater erfand 1940 ein Haarwasser aus Gebirgskräutern. Inspiriert vom Familienunternehmen begann sie 1998 im Marketing für die Marke C:EHKO. Ihre eigene Vision war es jedoch, eine eigene moderne Marke zu erschaffen, die Friseure und Endverbraucher zugleich ansprechen soll. Das Ziel, qualitativ hochwertige Produkte, die auf spezielle Haarprobleme ausgerichtet sind. Dies hat Sie 2008 erreicht mit der Gründung der HACO GmbH & Co. KG., und der Premiumhaarpflegemarke MeMademoiselle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vitamine für die Haare
Ratgeber

Haarvitamine

Haarvitamine – Wichtige Lebensmittel Iss dich schön! Diese Lebensmittel sind gut fürs Haar Fülle, Glanz und schnelleres Wachstum: Unsere hoch entwickelten Spezialprodukte sind für zahlreiche

Weiterlesen >
Haarausfall Frauen
Anwendungstipps

Haarausfall bei Frauen

Haarausfall bei Frauen – Ursachen und Gegenmaßnahmen Kürzlich hatte Haarausfall bei Frauen einen großen Moment: Bei der Oscar-Verleihung 2022 machte der Komiker Chris Rock einen

Weiterlesen >
statische Haare
Anwendungstipps

statisch geladene Haare

Was verursacht statisch geladene Haare? – Tipps gegen elektrische Haare Stehen dir die Haare buchstäblich zu Berge? Elektrostatische Aufladung ist schuld daran. Wie und warum

Weiterlesen >