Über uns, MeMademoiselle

Naturrote Haare - alles was du wissen musst

Rote- oder Naturrote Haare üben eine ganz besondere Faszination aus. Das ist auch kein Wunder, denn mit ihrer außergewöhnlichen und vor allem seltenen Farbe ziehen sie alle Blicke auf sich. Dabei reicht das Spektrum von intensivem Kupferrot über dezentes Erdbeerblond bis hin zu fast schon orange aussehenden Haaren. Meist geht der ungewöhnliche Haarschopf mit heller Haut und Sommersprossen einher.

Naturrote Haare, natürlich rote Haare

Warum sind rote Haare so außergewöhnlich?

Tatsächlich sind natürlich rote Haare eine echte Rarität. Der Anteil der Rothaarigen in der gesamten Weltbevölkerung wird auf ein, bis zwei Prozent geschätzt. Die meisten davon sind in Europa anzufinden. Vor allem in Schottland, Irland und Wales hat eine überdurchschnittlich hohe Zahl der Bevölkerung rote Haare. Die meisten davon verdanken Ihre Haarpracht einer Mutation auf dem Chromosom 16. Doch die sorgt nicht nur für kupferfarbene Haare. Sie erlaubt es rothaarigen Menschen auch mehr Vitamin D zu produzieren und verändert Ihr Schmerzempfinden. Eine weitere Besonderheit ist die Tatsache, dass rote Haare im Alter nicht ergrauen. Die roten Farbpigmente sind nämlich unheimlich hartnäckig und wollen einfach nicht verschwinden. Erst im hohen Alter verblasst das Rot langsam, wird immer heller und schließlich weiß.

Chic Set für täglich schönes Haar, Kopfhautpflege

Wie kann ich rote Haare richtig pflegen?

Menschen mit roten Haaren habe meist sehr dicke Haare, die ein ordentliches Eigengewicht haben. Außerdem neigen diese dazu, auszutrocknen. Deswegen ist ein Feuchtigkeit spendendes Shampoo ideal für alle Rotschöpfe. Damit die Leuchtkraft der roten Haare perfekt zur Geltung kommt, kannst du außerdem auch zu Shampoos und Pflegeserien für coloriertes Haar greifen. Das verleiht deinem Haar auch direkt einen guten Farbschutz! Sollte das Haar bereits stark beansprucht sein, gibt es dafür ebenfalls die passende Pflege.

Pflegeset für langanhaltende glänzende Haarfarben

Ist es möglich, rote Haare blond zu färben?

Natürlich sind rote Haare wunderschön, aber wenn du bereits dein ganzes Leben damit herumgelaufen bist, steht dir vielleicht auch einmal der Sinn nach etwas anderem. Allerdings gestaltet sich das Blondieren von Naturrotem Haar sehr schwierig. Die roten Pigmente sitzen fest im Haar, sodass eine Sitzung meist nicht ausreicht. Meist müssen mehrere Aufhellungen im Abstand von einer gewissen Zeit durchgeführt werden. Es ist also ein langer Prozess notwendig. Außerdem sollten die Haare anschließend unbedingt ausreichend gepflegt werden. Sieh unbedingt davon ab, deine Haare selbst zu blondieren. Das könnte im schlimmsten Fall in einem Desaster und im besten Fall in einer orangefarbenen oder gelb stichigen Frisur enden. Am besten gehst du zum Friseur und lässt dich dort beraten.

Naturrote Haare, natürlich rote Haare

Haare rot tönen oder färben?

Wenn du nicht von Natur aus mit roten Haaren gesegnet bist, kannst du das natürlich ändern. Solltest du dir noch nicht sicher sein, ob dir die roten Haare auch stehen, ist eine Tönung ideal. Für einen permanenten Halt solltest du aber zu einer Färbung greifen. Nachdem die Haare die gewünschte Farbe haben, brauchst du nur noch einen passenden Haarschnitt und das richtige Styling. Wie wäre es beispielsweise mit einem frechen Bob-Haarschnitt? Doch auch lange rote Haare sehen toll aus. Sie können zu einer romantischen Flechtfrisur gestylt oder gelockt werden.

Über die Autorin

Über die Autorin

Annegret Ewald lebt für Ihre Leidenschaft, die Haarpflege. Schon Ihr Urgroßvater erfand 1940 ein Haarwasser aus Gebirgskräutern. Inspiriert vom Familienunternehmen begann sie 1998 im Marketing für die Marke C:EHKO. Ihre eigene Vision war es jedoch, eine eigene moderne Marke zu erschaffen, die Friseure und Endverbraucher zugleich ansprechen soll. Das Ziel, qualitativ hochwertige Produkte, die auf spezielle Haarprobleme ausgerichtet sind. Dies hat Sie 2008 erreicht mit der Gründung der HACO GmbH & Co. KG., und der Premiumhaarpflegemarke MeMademoiselle.

Über die Autorin

Über die Autorin

Annegret Ewald lebt für Ihre Leidenschaft, die Haarpflege. Schon Ihr Urgroßvater erfand 1940 ein Haarwasser aus Gebirgskräutern. Inspiriert vom Familienunternehmen begann sie 1998 im Marketing für die Marke C:EHKO. Ihre eigene Vision war es jedoch, eine eigene moderne Marke zu erschaffen, die Friseure und Endverbraucher zugleich ansprechen soll. Das Ziel, qualitativ hochwertige Produkte, die auf spezielle Haarprobleme ausgerichtet sind. Dies hat Sie 2008 erreicht mit der Gründung der HACO GmbH & Co. KG., und der Premiumhaarpflegemarke MeMademoiselle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vitamine für die Haare
Ratgeber

Haarvitamine

Haarvitamine – Wichtige Lebensmittel Iss dich schön! Diese Lebensmittel sind gut fürs Haar Fülle, Glanz und schnelleres Wachstum: Unsere hoch entwickelten Spezialprodukte sind für zahlreiche

Weiterlesen >
Haarausfall Frauen
Anwendungstipps

Haarausfall bei Frauen

Haarausfall bei Frauen – Ursachen und Gegenmaßnahmen Kürzlich hatte Haarausfall bei Frauen einen großen Moment: Bei der Oscar-Verleihung 2022 machte der Komiker Chris Rock einen

Weiterlesen >
statische Haare
Anwendungstipps

statisch geladene Haare

Was verursacht statisch geladene Haare? – Tipps gegen elektrische Haare Stehen dir die Haare buchstäblich zu Berge? Elektrostatische Aufladung ist schuld daran. Wie und warum

Weiterlesen >