Über uns, MeMademoiselle

Akutmaßnahmen:
Wenn der Stress zuschlägt

Wenn Haare immer dünner werden, an Glanz verlieren oder die Bürste bereits mehr Volumen hat als dein Kopf – dann ist dein Einschreiten gefragt. Haarausfall macht sich bemerkbar, wo niemand ihn braucht: beim Haarewaschen und morgens im Bett ebenso wie am schönsten Kleidungsstück. Doch jede Art von Alopezie erfordert andere Maßnahmen; so ist vor allem der stressbedingte Haarausfall eine Herausforderung.

Stressbedingter Haarausfall: Wie erkennt man etwas, das nicht da ist?

Und woher weiß man eigentlich, dass Stress die Ursache für den Haarausfall ist? Mit diesen Fragen fängt das Dilemma bereits an, denn: Stress ist subjektiv. Jeder Mensch ist in unterschiedlichem Ausmaß belastbar. So können verschiedene Stressformen schon sehr frühzeitig körperlich erkennbar sein, obwohl du deinen Alltag gar nicht als Belastung empfindest. Viele Betroffene kommen zunächst gar nicht auf den Gedanken, dass sie unter Stress stehen.

Um herauszufinden, ob dein Haarausfall wirklich auf bestimmte Formen der Belastung zurückzuführen ist, solltest du zunächst deine Lebensumstände beobachten. Arbeitest du viel oder vielleicht in unregelmäßigen Schichten? Wie viel Freizeit hast du oder wie häufig kommt es vor, dass du mal keinem Pflichtprogramm nachgehen musst? Ärgerst du dich mehr, als du dich freuen kannst? Je mehr Negativität dein Dasein prägt, desto höher ist die Stressbelastung. Und ja, auch positiver Stress führt zu einer hormonellen Veränderung, die wiederum Einfluss auf dein Haarwachstum und die Haargesundheit nimmt. Eindeutige Kennzeichen und Begleiterscheinungen von stressbedingter Alopezie sind beispielsweise die Folgenden:

– gleichmäßiges Ausdünnen der Haare am gesamten Kopf anstatt nur stellenweise

– das Verlieren von mehr als ca. einhundert Haaren pro Tag (bis zu einhundert sind ganz normal)

– das permanente Ausgeliefertsein an negative Situationen und belastende Gedanken in jeder erdenklichen Form

– ständige Veränderungen im Tages- oder Wochenrhythmus, beruflich oder privat

– über lange Zeit unausgesprochene Dinge, die eigentlich eines Gesprächs bedürfen – ebenfalls beruflich oder privat

Analysiere also, ob einer dieser Umstände (oder ähnliche) auf deine Gegenwart zutreffen. Wenn ja, dann ist psychischer Stress mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit die Ursache für die Alopezie. Nimm sie am besten gleich zum Anlass, aktiv dagegen vorzugehen. Ebenfalls unter die Kategorie Stress fällt Schlafmangel. Da deine Haarfollikel sich vor allem nachts im Schlaf regenerieren und das Haarwachstum ebenfalls zu dieser Zeit stattfindet, ist diese Phase besonders wichtig. Müdigkeit und Konzentrationsunfähigkeit haben sehr ähnliche Auswirkungen wie Stressbelastung.

Vorbeugung und Gegenmaßnahmen bei stressbedingtem Haarausfall

Die Vorbeugung ist gar nicht so einfach. Da jeder Mensch individuell belastbar ist, ist eine der wenigen Präventionsmöglichkeiten, Stress gar nicht erst entstehen zu lassen. Da allerdings nicht nur du selbst, sondern auch andere Menschen auf dein Befinden einwirken, beeinflussen diese auch das Ausmaß deiner persönlichen Belastung. Viel effizienter ist es also, anstatt sich zurückzuziehen, zwischendurch für einen gesunden Ausgleich zu sorgen. In regelmäßigen Abständen ein oder zwei Tage Auszeit zu nehmen, kann wahre Wunder bewirken.

Parallel dazu empfehlen sich bei der Haarpflege Produkte, die deinem Haarausfall entgegenwirken oder vorbeugen. Dazu gehören beispielsweise Shampoos mit Biotingehalt oder Koffeinshampoo. Auch Friktionen tragen zum gewünschten Erfolg bei: Sie regen die Durchblutung an und stärken Haarwurzel und Follikel – dies wiederum sorgt für eine bessere Verankerung deines Haares in der Kopfhaut. Schlussendlich wollen Vitamine in Form von Nahrungsergänzungsmitteln erwähnt sein, die zur Verstärkung täglich oder wöchentlich eingenommen werden können.

Wenn es doch einmal schnell gehen muss und dein Haar es zulässt, sind Extensions oder Haarersatz bewährte Mittel, die eine Alopezie kaschieren. Neben Toupets oder eingeschweißten Haarverlängerungen sind Strähnen zu empfehlen, die einfach mithilfe einer Spange in das Haar eingeklipst werden. Der Vorteil an Haarersatzteilen: Sie lassen sich individuell zuschneiden und (bei Echthaar) auch einfärben, wenn die gewünschte Farbe nicht verfügbar ist.

Das Fazit zum stressbedingten Haarausfall

Tu das, was in der heutigen Zeit kaum jemand tut: Achte auf dich und deine Gesundheit, gönne dir Auszeiten und sorge dafür, dass Stress und Negativität nicht deinen Alltag beherrschen. Neben kräftigenden Haarpflegeprodukten und temporären Schnellmaßnahmen ist dies die Effizienteste, um Haarausfall vorzubeugen.

Über die Autorin

Über die Autorin

Annegret Ewald lebt für Ihre Leidenschaft, die Haarpflege. Schon Ihr Urgroßvater erfand 1940 ein Haarwasser aus Gebirgskräutern. Inspiriert vom Familienunternehmen begann sie 1998 im Marketing für die Marke C:EHKO. Ihre eigene Vision war es jedoch, eine eigene moderne Marke zu erschaffen, die Friseure und Endverbraucher zugleich ansprechen soll. Das Ziel, qualitativ hochwertige Produkte, die auf spezielle Haarprobleme ausgerichtet sind. Dies hat Sie 2008 erreicht mit der Gründung der HACO GmbH & Co. KG., und der Premiumhaarpflegemarke MeMademoiselle.

Über die Autorin

Über die Autorin

Annegret Ewald lebt für Ihre Leidenschaft, die Haarpflege. Schon Ihr Urgroßvater erfand 1940 ein Haarwasser aus Gebirgskräutern. Inspiriert vom Familienunternehmen begann sie 1998 im Marketing für die Marke C:EHKO. Ihre eigene Vision war es jedoch, eine eigene moderne Marke zu erschaffen, die Friseure und Endverbraucher zugleich ansprechen soll. Das Ziel, qualitativ hochwertige Produkte, die auf spezielle Haarprobleme ausgerichtet sind. Dies hat Sie 2008 erreicht mit der Gründung der HACO GmbH & Co. KG., und der Premiumhaarpflegemarke MeMademoiselle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vitamine für die Haare
Ratgeber

Haarvitamine

Haarvitamine – Wichtige Lebensmittel Iss dich schön! Diese Lebensmittel sind gut fürs Haar Fülle, Glanz und schnelleres Wachstum: Unsere hoch entwickelten Spezialprodukte sind für zahlreiche

Weiterlesen >
Haarausfall Frauen
Anwendungstipps

Haarausfall bei Frauen

Haarausfall bei Frauen – Ursachen und Gegenmaßnahmen Kürzlich hatte Haarausfall bei Frauen einen großen Moment: Bei der Oscar-Verleihung 2022 machte der Komiker Chris Rock einen

Weiterlesen >
statische Haare
Anwendungstipps

statisch geladene Haare

Was verursacht statisch geladene Haare? – Tipps gegen elektrische Haare Stehen dir die Haare buchstäblich zu Berge? Elektrostatische Aufladung ist schuld daran. Wie und warum

Weiterlesen >